Andreas Eschbach - Das Jesus Video

 

Stephen Foxx, Mitglied der New Yorker Explorers Society, findet bei archologischen Ausgrabungen in Israel in einem zweitausend Jahre alten Grab die Bedienungsanleitung einer Videokamera, einer Kamera, die erst in wenigen Jahren auf den Markt kommen soll.

Es gibt nur eine Erklrung: Jemand mu versucht haben, Videoaufnahmen von Jesus Christus zu machen!

Der Tote im Grab wre demnach ein Mann aus der Zukunft, der in die Vergangenheit reiste - und irgendwo in Israel wartet seine Kamera samt Aufnahmen in einem sicheren Versteck darauf, gefunden zu werden.

Oder ist alles nur ein groangelegter Schwindel?

Eine turbulente Jagd zwsichen Archologen, Vatikan, den Medien und Geheimdiensten beginnt.

 

Meine Gedanken:

 

Auch jemand, der sich nicht fr Religion interessiert, wird hier einen spannenden Thriller vorfinden, der einer der besten in dieser Richtung ist, den ich kenne. Und das Beste - es kommt anders, als man denkt. Zumindest ich liebe dergleichen in Bchern.

Dem Autor gelingt es in diesem Roman ausgezeichnet, den Leser stets in Spannung und im Ungewissen zu halten.

Dieses Buch wirst du in einem durch lesen - also mach dich auf eine lange Nacht gefasst.

 

ber Andreas Eschbach:

 

Konnte ich leider nichts ausfindig machen - sorry!

 

Buchdaten:

 

Titel: Andreas Eschbach - Das Jesus Video

Augsburg, Schneekluth Verlag, 1998

ISBN: 3-404-14294-2

 


   

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!