Siba Shakib - Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

Die Geschichte der Shirin-Gol

 

"Peace can not be kept by force.

It only can be achieved by understanding."

Albert Einstein

 

Bei einer ihrer zahlreichen Reisen nach Afghanistan, dem Land unter dem Hindukusch, begegnet die Dokumentarfilmerin Siba Shakib in einem Flchtlingslager Shirin-Gol. Sie ist spontan gefesselt von der Kraft und Ausstrahlung dieser Frau, die ihr ihr Leben erzhlt - ein Leben, das exemplarisch ist fr das Schicksal der afghanischen Frauen.

Shirin-Gol wird in einem abgelegenen Bergdorf geboren. Ihr Leben ist bestimmt von jahrhundertealten Traditionen. Ihr Name bedeutet Se Blume. Sie wchst auf in Armut, Koranglubigkeit und der Enge des islamischen Frauenbildes.

Shirin-Gol ist ein kleines Mdchen, als die Russen in Afghanistan einmarschieren. Ihr Vater und ihre Brder ziehen in die Berge und schlieen sich dem Widerstandskampf der Mujahedin an. Ihre Schwestern brechen die Regeln, legen den Schleier ab, verfhren russische Soldaten, doch nur um sie zu ermorden. Als ihr Dorf zerstrt wird, fliehen die Frauen nach Kabul.

In der Hauptstadt muss Shirin-Gol in die Russenschule, vor der sie sich zunchst frchtet. Bis sie entdeckt, wie viel grer ihr Leben durch Wissen und Bildung sein kann. In ihren Mdchenjahren gewinnt sie die innere Strke fr alles Kommende.

Fr die Heirat mit einem Mann, dem sie zum Ausgleich fr Spielschulden zur Frau gegeben wird. Fr die endlosen Verfolgungen und Vergewaltigungen. Und schlielich fr die Flucht vor dem Taleban-Regime.

 

Meine Gedanken

 

Die Geschichte der Shirin-Gol ist ein erschtternder Bericht ber das Leben der Frauen in Afghanistan. Ein Leben, das von stndiger Flucht, Hunger, Rechtlosigkeit und Armut bestimmt ist. Und dennoch verliert diese Frau niemals ihren unbndigen Lebenswillen sondern wird mit jedem Leid, das ihr zugefgt wird, immer strker und wchst ber sich selbst hinaus.

Eine Geschichte, die mich fasziniert, angeekelt und traurig gemacht hat - ein lesenswertes Buch, das einiges an Mut und Verstndnis von den Lesern abverlangt.

 

Die Autorin

 

Die iranische Filmemacherin Siba Shakib arbeitet seit sechs Jahren immer wieder in Afghanistan. Ihre zum Teil preisgekrnte Dokumentationen fr den ARD sind bewegende Belege fr die verheerende Lage der afghanischen Bevlkerung, vor allem der Frauen.

 

Buchdaten

 

Siba Shakib - Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen

Weltbild Verlagsgruppe, 2001 Bertelsmann, Mnchen

ISBN: 3-8289-7094-X

 


   

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!